Title: Interdependenzen zwischen Fahrrad- und ÖPNV-Nutzung. Analysen, Strategien und Maßnahmen einer integrierten Förderung in Städten. Forschungsvorhaben im Rahmen der Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplanes. Endbericht.
Projekt Manager: Ahrens, Gerd-Axel
Reviser: TU Dresden, Lehrstuhl Verkehrs- und Infrastrukturplanung
Document Type: Graue Literatur
Add. Document Type: Forschungsbericht
Elektronisches Dokument
Language: deutsch
Language of Summary: deutsch
Publisher Country: Deutschland
Publisher Location: Dresden
Issue Date: 2010
Page(s): XV, 212 S. Anh.
Features: Abb.; Tab.; Kt.; Lit.
Abstract: Die zentralen Ziele einer nachhaltigen integrierten Verkehrsentwicklung sind u. a. Sicherung der Mobilität, Verbesserung der Erreichbarkeit und Erschließung von Wohn-, Wirtschafts- und Freizeitstandorten mit minimalen Emissionen, Verkehrsbeeinträchtigungen, Energie- und Flächenverbrauch. Die Verkehrsträger sollen sich dabei zu einem sinnvollen Gesamtsystem ergänzen. Statt sektorale Suboptimierung und der Entwicklung einzelner Verkehrssysteme stellt sich die Frage, ob nicht durch bessere Kooperation und Zusammenarbeit, z. B. des "Umweltverbundes", bestehend aus dem zu Fuß gehen, Radfahren und Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), Synergien gestiftet und zusätzliche Minderungspotenziale erschlossen werden können. Zunehmend erweitern Autoren den klassischen Begriff Umweltverbund und zählen zum sogenannten Mobilitätsverbund auch das CarSharing bzw. Öffentliche Autos, die ähnlich wie Öffentliche Leifahrräder ein multimodales Verkehrsverhalten fördern. Das BMVBS-Forschungsprojekt "Interdependenzen zwischen Fahrrad- und ÖPNV-Nutzung" untersucht in diesem Kontext speziell die Kombination und Wechselwirkungen zwischen Fahrradverkehr und ÖPNV. Dabei wird insbesondere auf die Fragestellungen abgezielt, wie groß der inter- bzw. multimodale Anteil und das Verlagerungspotenzial für mehr Radverkehr und ÖPNV in Städten ist und welche Strategien zur gezielten und koordinierten Förderung von Rad- und ÖPNV-Nutzung sinnvoll sind. Es ist im Ergebnis festzustellen, dass durch Kooperation und gemeinsame Verbesserung der Angebote für Radverkehr und ÖPNV die Nutzerpotenziale für den Umweltverbund noch erheblich vergrößert werden können.
Deskriptors: Fahrrad
ÖPNV
Forschungsprojekt
Fahrradverkehr
Verkehrsentwicklung
Verkehrsführung
Verkehrsinfrastruktur
Verkehrspolitik
Verkehrsmittelwahl
Marketing
Umweltschutz
Verkehrsverhalten
Koordination
Stadtverkehr
Verkehrssystem
Verkehrsteilung
Verkehrsverbund
Verkehrsplanung
Nahverkehr
Mobilität
Verkehr
Free Terms: Nachhaltigkeit
Radverkehrsanteil
Fahrradförderung
Fahrradnutzung
Fahrradmitnahme
Interdependenz
Wechselwirkung
Mobilitätsmanagement
Fahrradstation
Radverkehrsplanung
Integrierte Verkehrsplanung
Fahrradverleih
Verleihsystem
Verkehrsteilnehmer
metadata.dc.rights.license: Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Appears in Collections:Radverkehr

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
DB1194.pdfInterdependenzen zwischen Fahrrad- und ÖPNV-Nutzung.Analysen, Strategien und Maßnahmen einer integrierten Förderung in Städten.7,44 MBAdobe PDF
Thumbnail
View/Open
SFX Query


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Please use this identifier to cite or link to this item: https://repository.difu.de/jspui/handle/difu/126844