Titel: Abstellen von Fahrrädern auf der Fußgängernutzung vorbehaltenen Flächen. BVerwG, Urteil vom 29.1.2004 - 3 C 29/03 (OVG Lüneburg vom 6.6.2003 - 12 LB 68/03).
Dokumenttyp:
Sprache: deutsch
Zeitschrift: Deutsches Verwaltungsblatt
Erscheinungsland: Deutschland
Erscheinungsort: Köln
Verlag: Heymann
Erscheinungsdatum: 2004
Jahrgang: 119
Heft: Nr. 8
Seiten: S. 519-521
ISSN: 0012-1363
Zusammenfassung: § 43 VwGO; §§ 12, 41 StVO: Ein eingeschränktes Haltverbot für eine Zone (Zeichen 290/292) umfasst auch mit den Zusatzschildern 1053-30 (Parken in gekennzeichneten Flächen erlaubt) und 1060-11 (auch Fahrräder-Symbol) nicht das Abstellen von Fahrrädern auf Flächen, die der Nutzung durch Fußgänger vorbehalten sind. difu
Deskriptor(en): Verkehr
Straßenverkehr
Gemeinde
Parken
Fahrrad
Fahrradverkehr
Fußgängerzone
Fußgängerweg
Freie(s) Schlagwort(e): Bahnhofsvorplatz
Parkverbot
Standort: ZLB: 4-Zs 61
BBR: Z 121
IRB: Z 1014
Enthalten in den Sammlungen:Radverkehr

Dateien zu dieser Ressource:
Es gibt keine Dateien zu dieser Ressource.
SFX Query


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt. Bitte beachten Sie das Copyright im Dokument.

Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: https://repository.difu.de/jspui/handle/difu/128707