Title: Leitkonzept - Stadt und Region der kurzen Wege. Gutachten im Kontext der Biodiversitätsstrategie.
Authors: Beckmann, Klaus J.; Thiemann-Linden, Jörg; Preuß, Thomas; Gies, Jürgen
Projekt Manager: Gies, Jürgen
Editor(s): Umweltbundesamt, Dessau-Roßlau
Customer: Umweltbundesamt, Dessau-Roßlau
Reviser: Deutsches Institut für Urbanistik -Difu-, Berlin
Document Type: Graue Literatur
Add. Document Type: Gutachten
Elektronisches Dokument
Language: deutsch
Language of Summary: deutsch
Publisher Country: Deutschland
Publisher Location: Dessau
Issue Date: 2011
Page(s): 114 S.
Features: Abb.; Tab.; Lit.
Series/Report no.: Texte; 48/2011
ISSN: 1862-4804
Abstract: Das Leitbild "Stadt der kurzen Wege" hat seine Wurzeln in der Diskussion um eine nachhaltige Stadtentwicklung in den 1990er-Jahren. Eine wichtige Erkenntnis aus den damaligen Modellvorhaben war, dass die Umsetzung einer Stadt der kurzen Wege für eine verkehrs- und flächensparende Entwicklung nicht ausreichend ist, und es flankierend einer "Region der kurzen Wege" bedarf. Von einer Stadt und Region der kurzen Wege kann man sprechen, wenn die Voraussetzungen gegeben sind, die alltäglichen Wege in kurzer Zeit bewältigen zu können, ohne dazu auf ein Auto angewiesen zu sein. Aktuelle Trends der Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft sind im Hinblick auf die Realisierung einer Raumstruktur der kurzen Wege mit Chancen und Risiken verbunden. Wenn Entwicklungen nicht oder nur schwach gesteuert werden, man sie einem Laissez-faire überlässt, löst sich die Raumstruktur in Richtung lange Wege auf. Einen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität leisten kurze Wege, weil durch die hierzu notwendige kompaktere Gestaltung der Siedlung weniger Fläche in Anspruch genommen wird. Durch kurze Wege wird zudem das Verkehrsaufkommen reduziert und kann aufgrund der dichteren Siedlungsstruktur eher mit öffentlichen Verkehrsmitteln abgewickelt werden, sodass weniger Flächen für Verkehr beansprucht werden und weniger Emissionen entstehen. Damit über eine stärkere Inanspruchnahme des öffentlichen Verkehrs ein wirkungsvoller Beitrag zum Erhalt der Biodiversität erreicht werden kann, müssen die drei Komponenten Verkehrsangebot, Entwicklung der Stadt und Gestaltung der Zugangsstellen optimal zusammenwirken
Deskriptors: Siedlungsstruktur
Siedlungsentwicklung
Flächennutzung
Stadtplanung
Regionalplanung
Verkehrsplanung
Gutachten
Free Terms: Flächeninanspruchnahme
Flächeneinsparung
Covered Region(s): Deutschland, Bundesrepublik
URL: http://www.umweltdaten.de/publikationen/fpdf-l/4151.pdf
metadata.dc.rights.license: Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Appears in Collections:Difu Veröffentlichungen

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
DE00092.pdfLeitkonzept - Stadt und Region der kurzen Wege.Gutachten im Kontext der Biodiversitätsstrategie.1,41 MBAdobe PDF
Thumbnail
View/Open
SFX Query


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Please use this identifier to cite or link to this item: https://repository.difu.de/jspui/handle/difu/129786