Title: Kinder- und jugendbezogene Gesundheitsförderung im Stadtteil.
Authors: Bär, Gesine; Böhme, Christa; Reimann, Bettina
Projekt Manager: Reimann, Bettina
Editor(s): Deutsches Institut für Urbanistik -Difu-, Berlin; BKK Bundesverband, Essen; BKK Landesverband Bayern, München; BKK Landesverband NORD, Hamburg
Document Type: Graue Literatur
Add. Document Type: Forschungsbericht
Language: deutsch
Publisher Country: Deutschland
Publisher Location: Berlin
Issue Date: 2009
Page(s): 230 S.
Features: Abb.; Lit.
Series/Report no.: Difu-Arbeitshilfe
ISBN: 978-3-88118-471-7
Abstract: Angesichts der sozial und räumlich ungleichen Verteilung von Gesundheitschancen kommt der kommunalen Gesundheitsförderung wachsende Bedeutung zu. Eine besondere Herausforderung besteht darin, Stadtteilentwicklung und Gesundheitsförderung stärker als bislang üblich miteinander zu verknüpfen und gesundheitsfördernde Stadtteilentwicklung zu einem Thema in den Kommunen zu machen. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in benachteiligten Stadtteilen stellen hierbei eine besondere Zielgruppe dar: zum einen weil sie besonderen Risikobelastungen ausgesetzt sind und ihr Gesundheitszustand schlechter ist als der ihrer Altersgenossen in einkommens- und bildungsstärkeren Familien, zum anderen weil bei diesen Zielgruppen ein hohes Gesundheitspotenzial vorhanden ist, das aktiviert und erhalten werden sollte. Die Arbeitshilfe zeigt auf, wie kinder- und jugendbezogene Gesundheitsförderung als Teil der Stadtteilentwicklung und der Quartiersarbeit erfolgreich und qualitätsgesichert implementiert und etabliert werden kann. Dafür werden für alle relevanten strategischen und thematischen Handlungsfelder gesundheitsfördernder Stadtteilentwicklung Qualitätselemente sowie Gute-Praxis-Kriterien entwickelt und anhand zahlreicher Guter-Praxis-Beispiele aus den Kommunen illustriert. Auf diese Weise liefert die Arbeitshilfe Kommunen, Krankenkassen und Quartiermanagern als zentralen Akteuren vor Ort eine Art Ideen- und Methodenkoffer mit Anregungen und praktischen Hilfestellungen für eine gesundheitsfördernde Stadtteilentwicklung.
Deskriptors: Gesundheitswesen
Stadtteil
Jugendlicher
Kind
Ernährung
Bewegung
Wohnen
Finanzierung
Gesundheitsvorsorge
Free Terms: Gesundheitsförderung
Stadtteilentwicklung
Benachteiligter Stadtteil
Soziale Stadt
Sozialraum
Handlungsfeld
Public Health
Gesundheitsberatung
Suchtprävention
Unfallprävention
Gewaltprävention
Schwangerschaft
Elternschaft
Wohngesundheit
Zielgruppe
Good Practice
Handlungsfeld
Integriertes Entwicklungskonzept
Covered Region(s): -; Deutschland, Bundesrepublik
Availability: ZLB: 4-2009/2402
Appears in Collections:Difu Veröffentlichungen

Files in This Item:
There are no files associated with this item.
SFX Query


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Please use this identifier to cite or link to this item: https://repository.difu.de/jspui/handle/difu/168816