Title: Status quo und Erfahrungen mit der Planung und dem Betrieb von Radschnellwegen in den Niederlanden, Dänemark, Großbritannien und Deutschland.
Authors: Spapé, Ineke; Fuchs, Christine; Gerlach, Jürgen
Document Type: Zeitschriftenaufsatz
Language: deutsch
Language of Summary: deutsch
englisch
Journal: Straßenverkehrstechnik
Publisher Country: Deutschland
Publisher Location: Bonn
Publisher: Kirschbaum
Issue Date: 2015
Volume: 59
Issue: Nr. 10
Page(s): S. 639-652
Features: Abb.; Lit.
ISSN: 0039-2219
Abstract: Aktuell sind in Deutschland zahlreiche Radschnellwegprojekte zu verzeichnen. Radschnellwege sollen bei Investitionsaufwendungen, die je nach Planungskonzept, Voraussetzung und Anzahl von Brücken und Tunneln zwischen ca. 0,5 und 2,0 Mio. Euro pro km liegen, ein zügiges, attraktives und sicheres Radfahren in einem Entfernungsbereich von bis zu ca. 20 km gewährleisten und Verlagerungen insbesondere von Kfz-bezogenen Berufspendlerverkehren bewirken. Erfahrungen mit derzeit 18 realisierten Radschnellstrecken in den Niederlanden, zwei realisierten Radschnellverbindungen in Dänemark und enormen Anstrengungen zum Aufbau einer hochwertigen Radverkehrsinfrastruktur in Großbritannien zeigen, dass diese Ziele in bemerkenswerter Weise erreicht wurden. Radschnellwege werden insofern auch in Deutschland ein sinnvoller und schon recht bald ein fester Bestandteil des Radwegenetzes sein.
Numerous projects of cycle highways can be recorded in Germany at the moment. Cycle highways require investments between 0.5 and 2.0 million Euros per km - depending on the planning concept, condition and number of bridges and tunnels. They intend a fast, attractive and safe cycling in a distance range of up to approx. 20 km and displacements in particular of commuting car traffic. Experiences with currently 18 cycle highways realized in the Netherlands, two in Denmark and enormous efforts to build a high-quality cycling infrastructure in the UK show that these objectives are achieved in a remarkable way. Cycle highways will thus be a very useful and quite soon an integral part of the cycle route network in Germany.
Deskriptors: Individualverkehr
Fahrradverkehr
Infrastruktur
Free Terms: Radschnellweg
Fahrradinfrastruktur
Radverkehrsführung
Praxisbeispiel
Covered Region(s): Niederlande; Dänemark; Großbritannien; Deutschland, Bundesrepublik
Availability: BBR: Z 763
IRB: Z 629
Appears in Collections:Radverkehr

Files in This Item:
There are no files associated with this item.
SFX Query


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Please use this identifier to cite or link to this item: https://repository.difu.de/jspui/handle/difu/232487