Title: Besserwisser vs. Mehrheit. Radweg oder Fahrbahn: Planen und Politik machen gegen die Mehrheit.
Authors: Lieb, Stefan
Document Type: Zeitschriftenaufsatz
Language: deutsch
Language of Summary: deutsch
Journal: Mobilogisch! Zeitschrift für Ökologie, Politik & Bewegung
Publisher Country: Deutschland
Publisher Location: Berlin
Publisher: Arbeitskreis Verkehr und Umwelt UMKEHR e.V.
Issue Date: 2015
Volume: 36
Issue: Nr. 4
Page(s): S. 28-31
Features: Abb.; Lit.
ISSN: 1611-9169
Abstract: Organisierte, informierte, schnelle und routinierte Radelnde wollen auf der Fahrbahn fahren. Sie wissen um die Gefahren der üblichen Radwege auf Gehwegniveau. Konzentriert haben sich diese Radler folgerichtig auf die Aufhebung der Radwegebenutzungspflicht. Doch wenn man in den Städten unterwegs ist, sieht man nur wenige Radelnde auf der Fahrbahn, die große Mehrheit fährt auf Radwegen, unabhängig von deren rechtlichem Status und ihrer Qualität. Und sie fahren auf den Gehwegen. Kämpft hier eine kleine Minderheit für ihre privaten Vorteile? Oder ist die Mehrheit einfach zu doof?
Deskriptors: Individualverkehr
Fahrradverkehr
Infrastruktur
Free Terms: Fahrradinfrastruktur
Radverkehrsplanung
Radwegebenutzungspflicht
Availability: ZLB: Kws 307 ZA 1064
Appears in Collections:Radverkehr

Files in This Item:
There are no files associated with this item.
SFX Query


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Please use this identifier to cite or link to this item: https://repository.difu.de/jspui/handle/difu/232504