Title: "Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind zu erziehen!" Der ASD und die Zusammenarbeit mit Freien Trägern.
Authors: Trede, Wolfgang; Ulmer, Bernd
Document Type: Zeitschriftenaufsatz
Language: deutsch
Journal: Unsere Jugend
Publisher Country: Deutschland
Publisher Location: München
Publisher: Reinhardt
Issue Date: 2013
Volume: 65
Issue: Nr. 5
Page(s): S. 198-207
Features: Abb.; Lit.
ISSN: 0342-5258
Abstract: Wo der ASD mit seinen eigenen Beratungs- und Hilfemöglichkeiten an Grenzen stößt, muss er sich der Einrichtungen und Dienste der Freien Träger bedienen. ASD-Arbeit ist daher immer eine kooperative Veranstaltung im Sinne des afrikanischen Sprichwortes "Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind zu erziehen" Die Kooperation mit den Freien Trägern ist dabei in Zeiten neuer Steuerung und finanzieller Knappheit erheblichen Belastungen ausgesetzt.
Deskriptors: Sozialarbeit
Sozialwesen
Jugendhilfe
Organisationsform
Arbeitsgebiet
Kooperation
Free Terms: Sozialer Dienst
Aufgabenbereich
Qualitätsstandard
Professionalisierung
Freier Träger
Fallbeispiel
Availability: SEBI: Zs 449
Appears in Collections:Kinder- und Jugendhilfe

Files in This Item:
There are no files associated with this item.
SFX Query


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Please use this identifier to cite or link to this item: https://repository.difu.de/jspui/handle/difu/260578