Title: Welche Wirkung zählt?
Authors: Albus, Stefanie
Document Type: Zeitschriftenaufsatz
Language: deutsch
Journal: Forum Jugendhilfe
Publisher Country: Deutschland
Publisher Location: Berlin
Publisher: Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe -AGJ-
Issue Date: 2015
Issue: Nr. 3
Page(s): S. 19-23
Features: Lit.
ISSN: 0171-7669
Abstract: Die Anfänge der "neuen" Wirkungsdebatte in den Sozialen Diensten werden häufig mit dem Ausspruch des ehemaligen britischen Premierministers Tony Blair in Verbindung gebracht, der sich mit dem Slogan "What counts is what works" deutlich für eine evidenzbasierte Politikgestaltung ausgesprochen hat. Deutsche (Sozial-)Politiker haben sich dieser Position angeschlossen - dass nur das "zählen soll, was wirkt" =, was wiederum die Erbringer sozialer Dienstleistungen unter Druck setzt, die Wirksamkeit ihrer (sozialpädagogischen) Handlungen nachzuweisen. Insbesondere die Hilfen zur Erziehung stehen dabei im Fokus der Aufmerksamkeit, wohl nicht zuletzt aufgrund des Ausgabevolumens pro Fall. Die Einforderung von Wirkungsnachweisen wirft dabei vor allem drei zentrale Fragen auf: 1. Wie können Wirkungen gemessen werden? 2. Wie können die Erkenntnisse um Wirkungen für die Praxis genutzt werden? 3. Welche Wirkungen sind eigentlich relevant?
Deskriptors: Sozialarbeit
Jugendhilfe
Wirkungsanalyse
Messung
Methode
Indikator
Free Terms: Wirkungsforschung
Jugendarbeit
Jugendamt
Steuerung
Erziehungshilfe
Hilfeplanung
Maßnahmenplanung
Wirkfaktor
Bewährung
Kompetenz
Zielerreichung
Capability
Evaluation
Covered Region(s): Deutschland, Bundesrepublik
Availability: SEBI: 4-Zs 2687
Appears in Collections:Kinder- und Jugendhilfe

Files in This Item:
There are no files associated with this item.
SFX Query


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Please use this identifier to cite or link to this item: https://repository.difu.de/jspui/handle/difu/262072