Titel: Anti-Aggressivitäts-Training auf dem Prüfstand. Gewalttäterbehandlung lohnt sich.
Autor*in: Schanzenbächer, Stefan
Dokumenttyp: Verlagsliteratur
Sprache: deutsch
Erscheinungsland: Deutschland
Erscheinungsort: Herbolzheim
Verlag: Centaurus
Erscheinungsdatum: 2003
Seiten: 296 S.
Serie/Report Nr.: Soziale Probleme. Studien und Materialien; 3
ISBN: 3-8255-0398-4
Zusammenfassung: Das Anti-Aggressivtraining (AAT) wird als Behandlungmaßnahme für Gewalttäter schon seit Ende der 80er Jahre durchgeführt. Dieses Buch stellt als empirische Studie das AAT erstmals auf den Prüfstand. Eine testpsychologische Befragung von Trainingsteilnehmern und deren Gegenüberstellung mit einer Kontrollgruppe zeigen, dass AAT ein Beitrag zur Verringerung der Aggressivität bei jungen Menschen leistet. Es werden Trainingskurse von öffentlichen und freien Trägern mit ihren individuellen Merkmalen beschrieben und hinsichtlich ihrer Wirksamkeit kritisch betrachtet und miteinander verglichen. Endlich erhält der erfahrene Praktiker Anregungen darüber, wie er die Effizienz seiner eigenen Praxis vermutlich steigern kann. Zudem legt die Studie die theoretischen Grundlagen, die geschichtliche Entwicklung, die Qualitätsstandards und Finanzierungsbeispiele des ATT dar und berichtet praxisnah von einem Ablauf eines Trainingskurses. difu
Deskriptor(en): Sozialverhalten
Sozialpsychologie
Sozialbeziehung
Jugendlicher
Jugendkriminalität
Sozialarbeit
Effektivität
Erfolgskontrolle
Befragung
Freie(s) Schlagwort(e): Gewalt
Konfliktverhalten
Trainingsprogramm
Evaluation
Empirische Untersuchung
Standort: SEBI: nv
Enthalten in den Sammlungen:Kinder- und Jugendhilfe

Dateien zu dieser Ressource:
Es gibt keine Dateien zu dieser Ressource.
SFX Query


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt. Bitte beachten Sie das Copyright im Dokument.

Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: https://repository.difu.de/jspui/handle/difu/264008