Title: Das Dreiecksverhältnis. Hinweis des Deutschen Vereins zur Datenübermittlung bei Beratungsleistungen (SGB II und SGB XII).
Author(s): Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge -DV- e.V., Berlin
Document Type: Zeitschriftenaufsatz
Language: deutsch
Journal: Sozialmagazin
Publisher Country: Deutschland
Publisher Location: Weinheim
Publisher: Juventa
Issue Date: 2011
Volume: 36
Issue: Nr. 6
Page(s): S. 47-55
Features: Lit.
ISSN: 0340-8469
Abstract: Im Dreiecksverhältnis zwischen Beratungsstellen, Leistungsträgern und Klientinnen und Klienten bei Beratungsleistungen im SGB II und SGB XII herrschen Unsicherheiten. Sie beziehen sich auf Umfang und Bedeutung des Geheimnisschutzes, des Datenschutzes und der Mitwirkungspflichten im Prozess der Erbringung von Beratungsleistungen. Der Deutsche Verein hat daher Hinweise erarbeitet, die dazu dienen sollen, dass sich die in den Beratungsstellen tätigen Personen, die Sachbearbeitungen und Fallmanager und Fallmanagerinnen sowie die Klientinnen und Klienten darüber vergewissern, wie der Umgang mit sensiblen persönlichen Daten gestaltet werden kann. Erläutert werden die Grundsätze des Datenschutzes, die Bedeutung der Mitwirkungspflichten und ihrer Grenzen sowie die unterschiedlichen Möglichkeiten, aber auch Grenzen bei der Übermittlung personenbezogener Daten. Im dem Beitrag werden die Hinweise in Auszügen dokumentiert.
Deskriptors: Sozialwesen
Sozialrecht
Datenschutz
Datenerhebung
Free Terms: Mitwirkungspflicht
Beratungsstelle
Datenweitergabe
Datennutzung
Datenspeicherung
Sozialdatenschutz
Sozialgesetzbuch
SGB II
Appears in Collections:Kinder- und Jugendhilfe

Files in This Item:
There are no files associated with this item.
SFX Query


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Please use this identifier to cite or link to this item: https://repository.difu.de/jspui/handle/difu/272756