Title: Die Rechtsstellung des leiblichen Vaters bei der Adoption seines nichtehelichen Kindes.
Authors: Meyer, Vera
Document Type: Verlagsliteratur
Add. Document Type: Rechtsbezogene Literatur
Hochschulschrift
Language: deutsch
Publisher Country: Deutschland
Publisher Location: Frankfurt/Main
Publisher: Lang
Issue Date: 2013
Page(s): 344 S.
Features: Lit.
Theses: jur. Diss.; Göttingen 2012
Series/Report no.: Europäische Hochschulschriften. Reihe 2 - Rechtswissenschaft; 5428
ISBN: 978-3-631-62561-3
Abstract: Obwohl Vätern nichtehelicher Kinder mittlerweile ein Einwilligungsrecht in die Adoption eingeräumt ist, sind sie im Adoptionsverfahren immer noch gegenüber Vätern benachteiligt, die mit der Kindesmutter verheiratet sind. Nach einer Darstellung der Entwicklung des Adoptionsrechts seit dem Nichtehelichengesetz von 1969 befasst sich die Autorin mit den derzeitigen adoptionsrechtlichen Regelungen. Dabei untersucht sie die maßgeblichen völker- und verfassungsrechtlichen Grundlagen, um festzustellen, ob die derzeitigen Regelungen diesen gerecht werden. Außerdem widmet sich die Autorin dem Problem, dass sich die leibliche Mutter im Adoptionsverfahren weigert, die Identität des Kindesvaters preiszugeben. Sie stellt Lösungsvorschläge vor mit dem Ziel, die Verwirklichung der Väterrechte zu sichern.
Deskriptors: Gesetzgebung
Familie
Kind
Verfassungsrecht
Internationales Recht
Rechtsprechung
Free Terms: Adoption
Nichtehelichkeit
Rechtsstellung
Vater
Rechtsentwicklung
Menschenrechtskonvention
Kinderrechtskonvention
Elternrecht
Availability: SEBI: R 219/309
Appears in Collections:Kinder- und Jugendhilfe

Files in This Item:
There are no files associated with this item.
SFX Query


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Please use this identifier to cite or link to this item: https://repository.difu.de/jspui/handle/difu/274151