Title: Die Überleitung von städtebaulichen Plänen nach § 246a BauGB.
Authors: Schmidt-Eichstaedt, Gerd
Document Type: Zeitschriftenaufsatz
Language: deutsch
metadata.dc.source: Zeitschrift für deutsches und internationales Baurecht (ZfBR) 14(1991), Nr.4, S.140-146, Lit.
Publisher Country: ??
Issue Date: 1991
Abstract: § 246 a IV BauGB in Verbindung mit § 64 BauZVO ermöglicht in den neuen Bundesländern unter bestimmten Bedingungen die Weitergeltung städtebaulicher Pläne als Flächennutzungs- oder Bebauungsplan, die vor dem 3.10.1990 nach den städtebaulichen Vorschriften der DDR oder nach älteren Rechtsvorschriften aufgestellt worden sind. Der Beitrag präsentiert das Ergebnis einer Umfrage unter den Gemeinden und Kreisen der neuen Bundesländer, die das Ziel hatte zu ermitteln, in welchem Umfang Pläne übergeleitet werden können und sollen. Es zeigt sich, daß selbst bei überleitfähigen Plänen, die vor allem in größeren Gemeinden und Städten vorhanden sind, diese nur in etwa der Hälfte der Fälle auch übergeleitet werden sollen. In weiteren Abschnitten werden die für die Überleitung erforderlichen Voraussetzungen und Verfahrensvorschriften dargestellt. (wb)
Subjects: Bauleitplanung
Bauleitplan
Flächennutzungsplan
Bebauungsplan
Rahmenplan
Planungsverfahren
Verfahrensablauf
Planungspraxis
Befragung
Bewertung
Entwicklungsplan
Rechtskraft
Bestandskraft
Baugesetzbuch
Überleitung
Rechtswirkung
Recht
Planungsrecht
Covered Region(s): Neue Bundesländer
Availability: IRB: Z 1243
SEBI: Zs 3022-4
Appears in Collections:Difu Veröffentlichungen

Files in This Item:
There are no files associated with this item.
SFX Query


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Please use this identifier to cite or link to this item: https://repository.difu.de/jspui/handle/difu/569833