Title: Nahmobil 15. Bewegung in der Pandemie.
Editors: Fuchs, Christine
Editor(s): Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW, Krefeld
Document Type: Graue Literatur
Add. Document Type: Elektronisches Dokument
Language: deutsch
Publisher Country: Deutschland
Publisher Location: Köln
Issue Date: 2020
Page(s): 59
Features: Abb.; Kt.; Lit.
Series/Report no.: Nahmobil 15
Abstract: Die aktuelle Ausgabe widmet sich dem Thema Covid 19 aus dem Blickwinkel der Nahmobilität. Insbesondere der Radverkehr wird verstärkt aus der Krise hervorgehen. Dafür schafft die Landesregierung NRW wichtige Voraussetzungen. Als erstes Flächenbundesland bereitete NRW ein Gesetz zur Förderung und Verbesserung des Radverkehrs („Fahrradgesetz“) vor. Dabei sind die Kommunen Hauptakteure der Verkehrswende, dort entscheidet sich inwieweit NRW auf einen Radverkehrsanteil von 25% kommt.
Deskriptors: Fahrradverkehr
Radverkehrsanlage
Verkehrswende
Nachhaltige Mobilität
Kommune
Nahmobilität
Free Terms: Fußverkehr
Radverkehrsförderung
Fahrradgesetz
Corona-Krise
Covered Region(s): Nordrhein-Westfalen; Deutschland, Bundesrepublik
metadata.dc.rights.license: Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Appears in Collections:Radverkehr

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
nahmobil_15.pdf4,29 MBAdobe PDF
Thumbnail
View/Open
SFX Query


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Please use this identifier to cite or link to this item: https://repository.difu.de/jspui/handle/difu/577223