Title: Radwegebau an Bundes- und Staatsstraßen in Bayern. Ausgabe 2020.
Editor(s): Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr, München
Document Type: Graue Literatur
Add. Document Type: Elektronisches Dokument
Language: deutsch
Publisher Country: Deutschland
Publisher Location: München
Issue Date: 2020
Page(s): 26
Features: Abb.; Tab.; Lit.
Series/Report no.: leben bauen bewegen
Abstract: Grundlegende Voraussetzung, damit möglichst viele Menschen aufs Rad steigen, ist eine moderne und attraktive Radwegeinfrastruktur. Mit dem Bau neuer Radwege an Bundes und Staatsstraßen soll die fahrradfreundliche Infrastruktur weiter ausgebaut und die Verkehrssicherheit für Radfahrer*innen verbessert werden. Dafür soll in den nächsten fünf Jahren mindestens 200 Millionen Euro investiert werden. Den Rahmen bilden die Bauprogramme, in denen jetzt erstmals auch Radschnellwege enthalten sind. Das sind besonders hochwertige, leistungsfähige und eigenständige Verkehrsanlagen, die die Radfahrer*innen auch über größere Distanzen schnell, sicher und direkt an ihr Ziel bringen sollen.
Deskriptors: Fahrradverkehr
Radwegeplanung
Radverkehrsanlage
Verkehrssicherheit
Radschnellweg
Ausbauprogramm
Free Terms: Radwegeinfrastruktur
Covered Region(s): Bayern; Deutschland, Bundesrepublik
metadata.dc.rights.license: Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Appears in Collections:Radverkehr

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
informationen_radwegebauprogramme.pdf2,08 MBAdobe PDF
Thumbnail
View/Open
SFX Query


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Please use this identifier to cite or link to this item: https://repository.difu.de/jspui/handle/difu/577224