Browsing by Subject Alleinerziehender

Jump to: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
or enter first few letters:  
Showing results 59 to 78 of 131 < previous   next >
YearTypeTitleAuthor(s)Institution(s)Electronic Document
2007
Z
Der Imperativ der Lebenslagen der Familien.--
2012
Z
Intensiv-betreutes Familienwohnen (IBF) - Ein Fallbericht.--
1999
Z
Ist die Familie noch zu retten? Anmerkungen zur Zukunft familialer Lebensformen.--
2016
Z
"Ist die Mutter kooperationsbereit?" Entscheidungsprozesse im Jugendamt bei der Fremdunterbringung junger Kinder.--
1999
M
Ist wirklich die Familie schuld? Familialer Wandel und soziale Probleme im Lebensverlauf.-
FO; DI
2005
Z
KEEP. Königsborner Ein-Eltern-Projekt, Unna - vom Modell zur Regelpraxis.---
2003
Z
Kinder "allein erziehender" Mütter - familiensoziologische Betrachtungen.--
2000-Kinder & Jugendliche. Armut und Reichtum. Lebenslagen und Lebenschancen von Kindern und Jugendlichen in Düsseldorf. Armutsbericht 1999.-
BE
2012
Z
Kinder und Eltern nach der Trennung. Hinführung zu einer sozialpädagogischen Lösung.--
2005
Z
Kinder und Jugendliche aus Alleinerziehendenfamilien in den Hilfen der Erziehung. Auswertungen und Analysen der amtlichen Kinder- und Jugendhilfestatistik.--
2001
Z
Kinder und Jugendliche in Armut: Ausmaß und Erscheinungsformen.--
2005
Z
Die Kinderarmut in Deutschland wächst.--
2001
Z
Kinderarmut und das Humanvermögen der Stadtgesellschaft. Soziale und räumliche Strukturen der Armut im Ruhrgebiet.--
2004
Z
Die Kinderbetreuung und die allein erziehende Mutter.--
2017
Z
Kindesinobhutnahmen 1995-2015.--
1997
Z
Kleine Anfrage "Unterhaltsvorschuß".--
1996
M
Leben mit Kindern in einer veränderten Welt. Einstellungen und Lebensplanung von Eltern im Ost-West-Vergleich.-
1996
M
Lebensgestaltung alleinerziehender Frauen. Balancen zwischen Anpassung und Eigenständigkeit in ländlichen Regionen.-
S
2011
Z
Lebenslage Alleinerziehend - wo ist das Problem? Schwerpunktthema.---
1997
M
Lebenslage nichtehelicher Kinder. Rechtstatsächliche Untersuchung zu Lebenslagen und Entwicklungsverläufen nichtehelicher Kinder.
RE