Browsing by Subject Sozialbeziehung

Jump to: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
or enter first few letters:  
Showing results 1112 to 1131 of 1363 < previous   next >
YearTypeTitleAuthor(s)Institution(s)Electronic Document
2008
Z
Tatkonfrontation: Keine neue deutsche Härte, sondern sozialpädagogische Notwendigkeit - Zum "heißen Stuhl".--
2006
M
Tatort Familie. Häusliche Gewalt im gesellschaftlichen Kontext. 2. erw. Aufl.--
2008
M
TAV - Trainingsprogramm zur Aggressions-Verminderung bei Jugendlichen. Arbeitsbuch für Trainingsteilnehmer.--
2008
M
TAV - Trainingsprogramm zur Aggressions-Verminderung bei Jugendlichen. Leitfaden für Gruppenleiter.--
2009
M
Täter oder Opfer? Jugendgewalt - Ursachen und Prävention--
2005
Z
Täter-Opfer-Ausgleich. Förderung der sozialen Verantwortung und Integration durch Opferbezug im Jugendstrafvollzug.--
2005
Z
Täterprävention bei sexuellem Missbrauch und sexueller Gewalt unter Kindern und Jugendlichen.--
2003
Z
Täterprävention: Ein vernachlässigtes Thema.--
2000
M
Teenex - ein Programm zur primären Suchtprävention im Jugendalter.
FO
2004
G
Teenies im Vollrausch? Dokumentation der deutsch-österreichischen Fachtagung "Jugend und Alkohol" (März 2004).-
SW; KO
2013
Z
Teil 2: Psychologisches und pädagogisches kindgerechtes Vorgehen bei der Anhörung.--
2016
G
The kids are alright? Ausgewählte Befunde aktueller Jugendstudien.-
1999
Z
Themenheft: Aussiedler. Die deutschen Ausländer?---
2003
Z
Themenheft: Mediengewalt=Jugendgewalt?---
2005
Z
Themenschwerpunkt: Aufwachsen in Armut - Belastungen und Belastungsbewältigung.---
2005
Z
Themenschwerpunkt: Bindungsorientierte Ansätze in der Praxis der Frühförderung.---
2004
Z
Themenschwerpunkt: Familienunternehmen - zur neoliberalen (Neu)Ordnung der Familie.---
2005
Z
Themenschwerpunkt: Gewalt gegen Kinder: Früh erkennen - früh helfen.---
2003
Z
Themenschwerpunkt: Reagieren statt Resignieren. Die konfrontative Methodik als neuer Ansatz in der Gewaltprävention.---
2003
Z
Themenschwerpunkt: Tatort Familie. Häusliche Gewalt: Über die Arbeit mit Opfern und Gewalttätern.---