Browsing by Subject Indikation

Jump to: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
or enter first few letters:  
Showing results 1 to 20 of 20
YearTypeTitleAuthor(s)Institution(s)Electronic Document
2004
Z
Auf der Suche nach der bestmöglichen Hilfe für das Kind und seine Familie. Pädagogisch-therapeutische Diagnostik im Ambulanten Dienst (AD).--
2007
Z
Diskontinuierliche Beziehungsverläufe als eine Indikation für freiheitsentziehende Maßnahmen nach § 1631 b BGB. Quantitative Fallstudie aus dem Pädagogisch-Therapeutischen- Intensivbereich (PTI) der Rummelsberger Dienste für junge Menschen gGmbH.-
FO
2005
Z
Für Mädchen anders als für Jungen? Indikationen für freiheitsentziehende Maßnahmen.--
2007
Z
Geschlossene Formen der Heimunterbringung als Maßnahme der Kinder- und Jugendhilfe. Eine empirische Forschungsübersicht zu Wirkungen, Alternativen und Indikationen.--
2006
M
Geschlossene Unterbringung im Spannungsfeld von Kinder- und Jugendpsychiatrie und Jugendhilfe.-
KO
2005
Z
Geschlossene Unterbringung: Die Position der IGfH.--
2009
Z
Geschlossener Jugendstrafvollzug und Jugendhilfe. Schwerpunktthema.---
2002
M
Indikation in der Jugendhilfe. Grundlagen für die Entscheidungsfindung in Hilfeplanung und Hilfeprozess.--
2005
G
Individualpädagogische Hilfen im Ausland. Indikation und Qualitätsanforderungen. Sachstand und Erwartungen. Dokumentation des Expertengesprächs am 07. - 08. 12. 2004.-
SW; KO
2010
G
Individualpädagogische Hilfen im Ausland: Evaluation, Effektivität, Effizienz.-
2011
M
InHAus. Individualpädagogische Hilfen im Ausland: Evaluation, Effektivität, Effizienz.--
2010
Z
Klientenpartizipation in der niederländischen Jugendhilfe.--
2006
Z
Kooperation von Jugendhilfe und Kinder- und Jugendpsychiatrie bei Freiheitsentziehenden Maßnahmen.--
2007
Z
Die Kurt-Hahn-Gruppe des Raphaelshauses Dormagen.--
2006
M
"Mildere Maßnahmen sind nicht möglich!". Freiheitsentziehende Maßnahmen nach § 1631 b BGB in Jugendhilfe und Jugendpsychiatrie.
FO
2006
Z
Ökonomie und Bedarfsfeststellung in den Erziehungshilfen. Anmerkungen und empirische Befunde zur Indikationsfrage in den sozialräumlich organisierten Erziehungshilfen.--
2010
M
Risikominimierung in der Erziehungshilfe. Risikomanagement in kleineren und mittleren Einrichtungen beziehungsweise Diensten der Erziehungshilfe.--
2004
Z
Die Sehnsucht nach Einfachheit. Oder: Warum die Indikationsstellung in der Erziehungshilfe (immer noch) so schwierig ist.--
2004
G
Verfahrenspflegschaft. Dokumentation der Tagung für Familienrichter und leitende Fachkräfte in Jugendämtern vom 7.1.2004 bis 9.1.2004 in Fischbachau.-
SW; KO
2005
Z
Wie willkürlich ist die "Herstellung von Fällen für freiheitsentziehende Maßnahmen"?--