Browsing by Subject Interkulturelle Arbeit

Jump to: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
or enter first few letters:  
Showing results 1 to 20 of 139  next >
YearTypeTitleAuthor(s)Institution(s)Electronic Document
2009
M
Abschied von der Interkulturellen Pädagogik. Plädoyer für einen Wandel sozialpädagogischer Konzepte.--
2011
Z
Arbeit mit "schwer erreichbaren" Eltern im Rahmen offener Jugendarbeit. Interview mit Sevil Yildirim.--
2002
Z
"Auch wenn es einfacher ist 'Eis' zu sagen, müssen die Kinder lernen, dass es auf türkisch 'dondurma' heisst!" Über das Essener Projekt "Interkulturelle Sprachförderung im Stadtteilnetzwerk Kindertagesstätte-Elternhaus-Schule".--
2001
G
Bericht über die Arbeit in den städtischen Tageseinrichtungen für Kinder.-
BE
2016
Z
BLumA - Blended Learning im Arbeitsfeld unbegleitete minderjährige Ausländer/innen.--
2017
Z
BLumA - Blended Learning im Arbeitsfeld unbegleitete minderjährige Ausländer: Ein Rückblick.--
2007
Z
Bürgerschaftliches Engagement in Migrantenselbstorganisationen: integrationsfördernd oder -hemmend?--
2004
Z
Chancen und Herausforderungen für die Jugendarbeit auf dem Land durch internationale Jugendarbeit.--
2010
Z
Coach für interkulturelle Arbeit. Eine Netzwerkausbildung zum Erwerb interkultureller Schlüsselkompetenzen.--
2011
Z
Diversity und Intersektionalität - neue Perspektiven für die Sozialarbeit.--
2006
Z
Das Eigene und das Fremde. Das multinationale, partizipative und integrative Jugendprojekt "Eight Columns" der Sportjugend NRW.--
2007
Z
Elternbriefe stärken die Erziehungskompetenz.--
2010
Z
Ergebnis der Studie: Zur Förderung von Resilienzfaktoren. Handlungsempfehlungen für die pädagogische Praxis.--
2009
Z
Erziehungs- und Familienberatung in türkischer Sprache - eine Chance?--
2001
Z
Erziehungsprobleme traditionell-patriarchalischer Migrantenfamilien in der sozialen Beratung. Zwei Fallbeispiele aus der qualitativen Untersuchung "Interkulturelle Kommunikation" im Sozialreferat der Landeshauptstadt München.--
2006
Z
Euregio - die Welt vor der Tür. Warum entscheiden sich Studenten für die euregionale Differenzierung?--
2006
G
fai bene. Faktoren des Gelingens. Praxis einer gelingenden Familienunterstützung bei sog. bildungsfernen Familien speziell mit Migrationshintergrund - am Beispiel des Bezirksamtes Neukölln.-
BE
2008
Z
Familienberatung für Menschen mit Migrationshintergrund. Prävention durch interkulturelle Sozialarbeit.--
2003
G
Förderung von Migranten und Migrantinnen im Elementar- und Primarbereich. Fachtagung am 7. März 2003 in Berlin. Dokumentation.-
SW; KO
2004
G
Förderung von Migranten und Migrantinnen in der Sekundarstufe I. Fachtagung am 3. Dezember 2003 in Berlin. Dokumentation.-
SW; KO