Browsing by Subject Meldepflicht

Jump to: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
or enter first few letters:  
Showing results 1 to 17 of 17
YearTypeTitleAuthor(s)Institution(s)Electronic Document
2009
Z
§ 8 a SGB VIII soll erneut geändert werden - (Bundes-) Kinderschutzgesetz: Entwürfe und Kritik.--
2020
Z
Aktuelle Spannungsfelder des Datenschutzes im Kinderschutz. Worauf kommt es bei Übermittlung von Daten nach § 4 KKG und im „8a-Verfahren" an?--
2010
Z
Amerikanische Jugendhilfe: Der subjektive Versuch einer Darstellung und eines Vergleichs mit Deutschland. Teil 2.--
2012
Z
Das Bundeskinderschutzgesetz - aktueller Sachstand.--
2013
G
Handlungsleitlinien zur Umsetzung des Bundeskinderschutzgesetzes im Arbeitsfeld der betriebserlaubnispflichtigen Einrichtungen nach § 45 SGB VIII. 2. akt. Fassung (beschlossen auf der 115. Arbeitstagung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter vom 6. bis 8. November 2013 in Göttingen).--
2014
Z
Handlungsleitlinien zur Umsetzung des Bundeskinderschutzgesetzes im Arbeitsfeld der betriebserlaubnispflichtigen Einrichtungen nach § 45 SGB VIII. 2. akt. Fassung (beschlossen auf der 115. Arbeitstagung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter vom 6. bis 8. November 2013 in Göttingen).--
2008
Z
Hinweise des Deutschen Instituts für Jugendhilfe und Familienrecht (DIJuF) e. V. vom 12. Dezember 2008 zum Referentenentwurf "Entwurf eines Bundesgesetzes zur Verbesserung des Kinderschutzes (Bundeskinderschutzgesetz - BKiSchG)". Anlage 1: Informationsweitergabe der Gesundheitshilfe ans Jugendamt nach Landesrecht. Anlage 2: Informationsweitergabe in den Schulgesetzen der Länder.--
2009
Z
"Ich rede mit Jugendschutzmenschen über alles, was mir am Herzen liegt." Schweigepflicht, Meldepflicht, Befugnisnorm, Frühe Hilfen und die verwirrende Rechtslage für Ärzt/inn/e/n bei der Zusammenarbeit mit der Jugendhilfe.-
RE
2007
Z
Ist die Einführung einer Meldepflicht zu den Früherkennungsuntersuchungen verfassungsgemäß?--
2008
Z
Kinderschutzgesetzgebung. Aufgaben des JA nach Übermittlung der Meldedaten von Kindern und Personensorgeberechtigten durch das Kindervorsorgezentrum, wenn dort die Teilnahme an einer Früherkennungsuntersuchung nicht festgestellt werden konnte (§ 3 Abs. 1 S. 3 HessKindGSG). § 8 a Abs. 1, § 16 SGB VIII, §§ 2, 3 Abs. 1, Abs. 3 HessKindGSG. DIJuF-Rechtsgutachten vom 05.03.2008 - J 6.140 My.--
RE
2013
Z
Meldepflicht bei Hinweisen auf Kindesmisshandlung oder Vernachlässigung.---
2008
G
Referatsentwurf eines Bundesgesetzes zur Verbesserung des Kinderschutzes (Bundeskinderschutzgesetz - BKiSchG) und Referatsentwurf eines Fünften Gesetzes zur Änderung des Bundeszentralregistergesetzes. Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ - vom 17. Dezember 2008.--
2011
Z
Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung eines aktiven Schutzes von Kindern und Jugendlichen (Bundeskinderschutzgesetz BKiSchG). Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe -AGJ - vom 11. Februar 2011--
2011
G
Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung eines aktiven Schutzes von Kindern und Jugendlichen (Bundeskinderschutzgesetz BKiSchG). Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe -AGJ - vom 11. Februar 2011--
2010
Z
Der Staat und "seine" Kinder - Kinderschutz in Deutschland und Finnland.--
2009
Z
Stellungnahme der Internationalen Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH e.V.) zum Referentenentwurf eines Bundesgesetzes zur Verbesserung des Kinderschutzes (Bundeskinderschutzgesetz - BKiSchG).--
2009
Z
Stellungnahme des Deutschen Vereins zum Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Verbesserung des Kinderschutzes (Kinderschutzgesetz).--
RE