Browsing by Subject Soziale Sicherheit

Jump to: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
or enter first few letters:  
Showing results 1 to 20 of 36  next >
YearTypeTitleAuthor(s)Institution(s)Electronic Document
2005
Z
Arbeitsmarktreform vierter Teil. Was geht das die Kinder- und Jugendhilfe an?--
2004
Z
Der Beitrag sozialer Arbeit bei der Gestaltung demokratischer Lernprozesse im Gemeinwesen. Theoretische Überlegungen und praktische Beispiele.--
2011
Z
Bildung und Teilhabe zwischen Jobcenter und Jugendamt.--
2011
Z
Das Bildungs- und Teilhabepaket - Return to Sender?--
2002
Z
Die Bundestags-Enquête-Kommission "Demographischer Wandel" legt ihren Abschlussbericht vor.--
2009
Z
Die Komplexität der "Sozialen Stadt" evaluieren. Vorschlag einer integrierten Prozessevaluation.--
2009
Z
Die Über- und Unterschätzung von Raum in Public Health. Überlegungen zur räumlichen Dimension gesundheitlicher Ungleichheiten.--
2005
Z
Europa funktioniert nur mit den Gemeinden.--
2006
Z
Das Europäische Sozialmodell - eine Allianz von Sozial- und Wirtschaftspolitik.--
2004
Z
Gesellschaftlich-politische Rahmenbedingungen Sozialer Arbeit.--
2006
Z
Gesellschaftsentwicklungen im demographischen Wandel.--
2006
Z
Handlungsempfehlungen des Deutschen Vereins zur Förderung allein Erziehender im Rahmen des SGB II.--
2006
Z
Herausforderungen für die Soziale Arbeit im sich vereinigenden Europa.--
2015
Z
Hilfen beim Übergang von Careleavern aus Pflegefamilien in die Selbstständigkeit.--
2005
Z
Die Kapitalismusdebatte, der Sozialstaat und die Soziale Arbeit.--
2006
Z
Das Konzept der Flexicurity und der soziale Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Maßnahmen der Familienpolitik als Beitrag zum Europäischen Sozialmodell.--
2007
Z
Leistungserbringung im europäisierten Sozialstaat.--
2003
Z
Nationalismus, Verwahrlosung, Kriminalität. Was der "aktivierende" Sozialstaat aktiviert.--
2009
Z
Politische Strategien zur Gestaltung von Lebenswelten und sozialen Kommunikationsräumen in segregierten Stadtvierteln.--
2009
Z
Prekarität, Deprivationserleben und Armut in wirtschaftlich prosperierenden und in abwärtsdriftenden Regionen.--