Browsing by Subject Statistik

Jump to: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
or enter first few letters:  
Showing results 1 to 20 of 637  next >
YearTypeTitleAuthor(s)Institution(s)Electronic Document
2009
Z
14 % mehr Inobhutnahmen durch Jugendämter im Jahr 2008. Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes vom 25.6.2009.---
2006
Z
15 Jahre Kinder- und Jugendhilfegesetz - eine quantitative Bilanz zu den Auswirkungen des Jugendhilferechts auf die Hilfen zur Erziehung.--
2010
G
20 Jahre Jugendhilfeausschuss in Leipzig.-
BE
2007
Z
2006 sind Inobhutnahmen fast unverändert.---
2007
Z
2006: Wieder deutlicher Anstieg bei sozialpädagogischer Familienhilfe.---
2014
Z
24/7 Kinder- und Jugendhilfe - ein Blick in den Zahlenspiegel der amtlichen Statistik.---
2015
Z
25 Jahre Kinder- und Jugendhilfegesetz.--
RE
2018
Z
25 Jahre Kita-Dynamik - eine kleine Geschichte des Aus- und Umbaus der Kindertagesbetreuung.--
2009
Z
"27er-Hilfen" - was steckt dahinter? Hinweise zum Charakter der Hilfen zur Erziehung jenseits des etablierten Leistungskanons.--
2015
G
35. Stuttgarter Flüchtlingsbericht (Stand 06/2015).--
2004
Z
6 % weniger Adoptionen im Jahr 2003.---
2007
Z
750.000 Plätze = 35 % = Rechtsanspruch? Ergänzungen zu einer unübersichtlichen Diskussionslage.--
2003
Z
90.000 Neufälle bei den Hilfen zur Erziehung. Einblicke in Entscheidungen über Hilfebedarf und Leistungsarten.--
2017
Z
Ab 18 nicht mehr zuständig? Volljährigkeit als folgenreiche Schwelle bei den erzieherischen Hilfen.--
1999
Z
Abbau im "Westen" - Wachstum im "Osten". Die Maßnahmen der Kinder- und Jugendarbeit 1996 im Spiegel statistischer Daten.--
2018
Z
ABiE reloaded: Abbrüche verhindern und wirksame Entwicklungen ermöglichen.--
2006
Z
Adoption - eine aus dem Blick geratene Alternative?--
2011
Z
Adoptionen 2010 - zwischen Stagnation, Verschiebungen und regionalen Disparitäten.--
2005
Z
Adoptionen in Deutschland. Ein Überblick zur quantitativen Entwicklung von Kindesannahmen auf der Grundlage der amtlichen Kinder- und Jugendhilfestatistik.--
1999
Z
Adoptionen weiter rückläufig.---