Title: Nichts gewonnen durch Fahrradstraßen. 20 Jahre Fahrradstraßen.
Authors: Lieb, Stefan
Document Type: Zeitschriftenaufsatz
Language: deutsch
Journal: Mobilogisch! Zeitschrift für Ökologie, Politik & Bewegung
Publisher Country: Deutschland
Publisher Location: Berlin
Publisher: Arbeitskreis Verkehr und Umwelt UMKEHR
Issue Date: 2017
Volume: 39
Issue: Nr. 3
Page(s): S. 39-41
Features: Abb.; Lit.
ISSN: 1611-9169
Abstract: Fahrradstraßen werden häufig als Instrument der Radverkehrsförderung gepriesen. Aber schon aus der Gesetzesbegründung (s. HKD § 2 StVO Rn. 245) zu Einführung geht hervor, dass diese den Radverkehr nur dort fördern sollen, wo er schon (bald) vorherrschend ist, wo es also keinen Bedarf zur Förderung gibt. Wenn man sich ergänzend die rechtliche Situation in einer Fahrradstraße vergegenwärtigt, ist diese fast immer identisch mit der Situation in Tempo 30-Zonen. Der Unterschied: ein anderes Schild. Damit können Politik und Verwaltung Radverkehrsengagement simulieren und die RadfahrerInnen müssen dann demütig und dankbar den Stillstand bejubeln.
Deskriptors: Individualverkehr
Fahrradverkehr
Verkehrsplanung
Infrastruktur
Free Terms: Radverkehrsplanung
Fahrradstraße
Fahrradinfrastruktur
Radverkehrsanlage
Availability: ZLB: Kws 307 ZA 1064
Appears in Collections:Radverkehr

Files in This Item:
There are no files associated with this item.
SFX Query


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Please use this identifier to cite or link to this item: https://repository.difu.de/jspui/handle/difu/249725