Title: Was tun, wenn Schüler fehlen? Leitlinien für den Umgang mit Schulabsentismus.
Authors: Ricking, Heinrich
Document Type: Zeitschriftenaufsatz
Language: deutsch
Journal: Evangelische Jugendhilfe
Publisher Country: Deutschland
Publisher Location: Hannover
Publisher: Evangelischer Erziehungsverband -EREV-
Issue Date: 2011
Volume: 88
Issue: Nr. 4
Page(s): S. 199-209
Features: Abb.; Tab.; Lit.
ISSN: 0943-4992
Abstract: Die Erkenntnis, dass der Prävention von unerlaubten Schulversäumnissen eine enorme Bedeutung im Bildungswesen zukommt, breitet sich weiter aus. Die theoretischen und empirischen Fortschritte in der Forschung sowie die positiven Erfahrungen in der pädagogischen Praxis ergeben ein zunehmend erkennbares Gesamtbild von Erklärungen und Handlungsoptionen. Die aufgelaufenen Kenntnisse sollten in Zukunft zu einer intensiven Anwendung in der Schulwirklichkeit kommen, sodass die schulische Bildung bei möglichst vielen Schülern von einer guten psychosozialen Entwicklung begleitet wird. Schulen haben die Möglichkeit, auch für schwächere und marginalisierte Schülerinnen und Schüler einen Lern- und Lebensraum zu schaffen, der sie ohne Ängste teilhaben lässt, Schule positiv erlebbar und Meidungsverhalten unnötig macht.
Deskriptors: Sozialwesen
Schule
Sozialverhalten
Sozialarbeit
Schüler
Kooperation
Lehrer
Familie
Jugendhilfe
Free Terms: Schulbesuch
Fehlzeit
Angst
Schulverweigerung
Sozialpädagogik
Prävention
Intervention
Schulklasse
Elternarbeit
Appears in Collections:Kinder- und Jugendhilfe

Files in This Item:
There are no files associated with this item.
SFX Query


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Please use this identifier to cite or link to this item: https://repository.difu.de/jspui/handle/difu/260311