Title: Bedeutung der Neuerungen in § 37 SGB VIII durch das Bundeskinderschutzgesetz für die Pflegekinderhilfe.
Authors: Eschelbach, Diana
Document Type: Zeitschriftenaufsatz
Language: deutsch
Journal: Das Jugendamt
Publisher Country: Deutschland
Publisher Location: Heidelberg
Publisher: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht
Issue Date: 2013
Volume: 86
Issue: Nr. 6
Page(s): S. 311-314
Features: Lit.
ISSN: 1867-6723
Abstract: Seit nunmehr fast eineinhalb Jahren ist das Bundeskinderschutzgesetz (BKiSchG) in Kraft. Es hat über den Kinderschutz im engeren Sinne hinaus auch Änderungen für andere Bereiche der Kinder- und Jugendhilfe gebracht - nicht zuletzt der Pflegekinderhilfe. Speziell für diese relevant sind die Neuerungen in § 37 SGB VIII, die die Rechtsposition von Pflegepersonen ausgebaut haben und eine verbindliche, kontinuierliche Hilfeleistung und Unterstützung gewährleisten sollen. Wie vermutlich jedes neue Gesetz wirft auch das BKiSchG an dieser Stelle neben den mit ihm geschaffenen Klarstellungen Fragen für die Praxis auf. Im Beitrag soll zunächst der Entstehungshintergrund der Neuerungen erläutert und dann auf die bislang aufgetauchten Fragen eingegangen werden.
Deskriptors: Sozialwesen
Sozialarbeit
Sozialinfrastruktur
Free Terms: Bundeskinderschutzgesetz
Sozialgesetzbuch
Gesetzesänderung
Pflegekinderwesen
Rechtsanspruch
Beratung
Unterstützung
Hilfeplan
Kinderschutz
Pflegegeld
Pflegeeltern
Appears in Collections:Kinder- und Jugendhilfe

Files in This Item:
There are no files associated with this item.
SFX Query


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Please use this identifier to cite or link to this item: https://repository.difu.de/jspui/handle/difu/260843