Title: Care Leaver. Schwerpunktthema.
Document Type: Zeitschriftenaufsatz
Language: deutsch
Journal: Sozial Extra
Publisher Country: Deutschland
Publisher Location: Wiesbaden
Publisher: VS-Verl. f. Sozialwissenschaften
Issue Date: 2013
Volume: 37
Issue: Nr. 9/10
Page(s): S. 43-55
Features: Abb.; Lit.
ISSN: 0931-279X
Abstract: Care Leaver sind junge Erwachsene, die in ihrer Kindheit oder Jugend zeitweise in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe oder in Pflegefamilien aufgewachsen sind. Viele Care Leaver sind beim Übergang ins Erwachsenendasein benachteiligt und brauchen daher in dieser Lebensphase noch Unterstützung. Darum gibt es inzwischen in einigen Ländern Selbsthilfeorganisationen, die für die Rechte von Care Leavern eintreten und entsprechende Dienstleistungen anbieten. Wir zeigen, wie die Situation von Care Leavern in Deutschland ist und welche Unterstützung sie hier erhalten können. Aus dem Inhalt: Severine Thomas: Keine Zeit für Abenteuer. Erwachsenwerden in stationären Erziehungshilfen (S. 43-46); Linda Maack: Familienunterstützung ohne Familie? Care Leaver und "doing family" (S. 47-49); Alexandra Doll: Was bedeutet es, Care Leaver zu sein? Ein Resümee über die Zeit in der Jugendhilfe und danach (S. 50-52); Carolin Ehlke: Care Leaver auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Perspektiven junger Erwachsener aus stationären Jugendhilfeeinrichtungen auf ihren Übergang in ein eigenständiges Leben (S. 53-55).
Deskriptors: Sozialarbeit
Jugendlicher
Jugendhilfe
Selbsthilfe
Free Terms: Care Leaver
Übergangsmanagement
Erziehungshilfe
Stationäre Hilfe
Selbstständigkeit
Lebenssituation
Hilfebedarf
Soziale Integration
Berufliche Integration
Appears in Collections:Kinder- und Jugendhilfe

Files in This Item:
There are no files associated with this item.
SFX Query


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Please use this identifier to cite or link to this item: https://repository.difu.de/jspui/handle/difu/260952