Title: Empfehlungen für Radverkehrsanlagen. Neue Einsatzgrenzen für Radverkehrsanlagen - aber auch Rückbesinnung auf bewährte Lösungen.
Authors: Hülsen, Horst
Document Type: Zeitschriftenaufsatz
Language: deutsch
Language of Summary: deutsch
Journal: Straßenverkehrstechnik
Publisher Country: Deutschland
Issue Date: 1995
Volume: 39
Issue: Nr. 9
Page(s): S. 401-403
Features: Abb.
ISSN: 0039-2219
Abstract: Radverkehrsanlagen sollen nur im Rahmen von Radverkehrsnetzen geplant und entworfen werden. Die Wahl der geeigneten Radverkehrsführung in einer Straße hängt vor allem von der Verkehrsstärke, der Geschwindigkeit und der Zusammensetzung Kraftfahrzeugverkehrs und den verfügbaren Flächen ab. Zusätzlich sind u.a. die Art und die Abstände der Knotenpunkte und die Umfeldnutzung zu berücksichtigen. In der Regel ist es meist besser, auf einen Radweg zu verzichten und eine andere Form der sicheren Führung zu wählen, als ihn zu schmal auszuführen. Besonderen Wert legt die ERA auf die Sicherung der Radfahrer an Kreuzungen und Einmündungen, dafür kommen vor allem nichtabgesetzte Radfahrerfurten oder Radwegüberfahrten auf Aufpflasterungen in Frage. Mit der Herausgabe der neuen ERA ist beabsichtigt, geänderte Verkehrsregeln für Radfahrer in die StVO aufzunehmen und die Verwaltungsvorschrift zur StVO für den Radverkehr zu ändern.
Deskriptors: Fahrradverkehr
Anlage
Fahrradweg
Regelwerk
Richtlinie
Einsatzkriterium
Planung
Entwurf
Betrieb
Radwegenetz
Verkehrsführung
Sicherung
Kreuzung
Knotenpunkt
Free Terms: Radverkehrsanlage
Empfehlung
Einsatzgrenze
Einmündung
Availability: BBR: Z 763
IRB: Z 629
Appears in Collections:Radverkehr

Files in This Item:
There are no files associated with this item.
SFX Query


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Please use this identifier to cite or link to this item: https://repository.difu.de/jspui/handle/difu/89382